Autounfall – was tun?

Jeden Tag kracht es auf Deutschlands Straßen rund 13.000 Mal. Generell kommt man völlig unvorbereitet in diese Situation. Die ClaimsExperts Checkliste hilft nicht zu vergessen, was zu tun ist. Sichern Sie die Unfallstelle ab. Keinesfalls darf der Unfall dadurch verschlimmert werden, dass weitere Autos in die Unfallstelle fahren. Eigensicherung geht vor!

Bei Verletzten: Leisten Sie Erste Hilfe. Rufen Sie den Notarztwagen oder delegieren Sie dies an einen Anwesenden. Vergewissern Sie sich, dass Sie in jedem Auto nach Verletzten gesucht haben. Rufen Sie die Polizei und machen Sie Fotos.

Sollten Sie die Versicherer und die Versicherungsnummern nicht vor Ort herausfinden, können Sie dies über die Webseite www.zentralruf.de erledigen. Den Zentralruf der Autoversicherer erreichen Sie auch telefonisch unter der Rufnummer (0800) 25 026 00.

Generell wird in 2 Arten von Unfällen unterschieden, auf die wir in den nachfolgenden Menüpunkten genauer eingehen: dem unverschuldeten Unfall, d.h. Sie sind geschädigt worden = Haftpflichtschaden und den selbstverschuldeten Unfall, d.h. Sie haben einen Schaden herbeigeführt = Kaskoschaden. Auf jeden Fall ist es ganz wichtig für die spätere Regulierung, die richtigen Schritte einzuleiten. Bei Unklarheiten helfen wir Ihnen gerne weiter. Sprechen Sie uns an, wir sind 24 h für Sie da!

Eine ausführliche Checkliste zum Download finden Sie hier.

Unsere Leistungen im Kurzüberblick:

  • Sichern Sie die Unfallstelle ab
  • Leisten Sie Erste Hilfe
  • Rufen Sie die Polizei
  • Machen Sie Fotos
  • Notieren Sie die Kontaktdaten des Unfallgegners / Fahrzeughalters

Wir sind für Sie da - rufen Sie uns an unter:

02159/92998-0